Sontra - Herleshausen - Nentershausen

Freizeitgestaltung in Sontra, Herleshausen und Nentershausen

Es sind nicht die spektakulären Erlebnisse und Hyperlative, die unsere Region kennzeichnen. Vielmehr ermöglichen Ruhe und Natur eine nachhaltig spürbare Entschleunigung jenseits des hektischen Alltags. Grenzenlose Freiräume, in denen Körper und Geist entspannen können. Hier fällt es nicht schwer, Anspannungen abzustreifen, tief durchzuatmen und die grenzenlose Leichtigkeit des Seins neu zu entdecken: gemütliche Liegewiesen laden mit ihren Wildblumen zum Faulenzen und Träumen ein, Bäche mit frischem Quellwasser kühlen gepeinigte Füße. Romantische Picknickplätze sind die perfekte Kulisse für ebenso romatische Stunden - mit und ohne Sonnenuntergang. Lange Wanderungen durch tiefe Wälder, über blühende Auen oder entlang der Werra machen fit für kommende Aufgaben. Wer will, kann beim Segelfliegen am Dornberg bei Sontra einer besonderen Leidenschaft frönen.

In allen drei Kommunen gibt es ein Schwimmbad. Klein aber fein sind die Bäder in Herleshausen und Nentershausen. Sontra kann mit einem Erlebnis-Freibad aufwarten.



Kleine Museen eröffnen in Sontra, Herleshausen und Nentershausen Einblick in die bewegte und bewegende Geschichte über und unter Tage.



Historische Straßenzüge, Burganlagen und Bergzüge - beim Segeln und Gleiten entdecken Sie den Geo-Naturpark aus der Vogelperspektive.



Überregionale Bedeutung für den Motorsport hat der "Husarenring" auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz.



Die angelegte Pumptrack Anlage in Sontra ist für Anfänger, Fortgeschrittene aber auch Leistungssportler konzipiert. Auf einer Grundfläche von rund 4.000 Quadratmetern ist ein über 2.100 Quadratmeter großer Pumptrack entstanden. Die geformten Table- und Roller-Jumps sind mit einer circa 10 cm dicken speziellen asphaltierten Oberfläche überzogen.